ZKM – Das Zentrum für Kulturmanagement in der Schweiz

„Kulturmanagement ist heute eine komplexe und vielseitige Aufgabe, die neben betriebswirtschaftlichem Know-how sowohl die kulturelle Vermittlung und künstlerische Vermarktung als auch die kulturpolitische und unternehmerische Strategieentwicklung umfasst. Ebenso zentral sind Fähigkeiten in der Mittelbeschaffung und professionellen Kommunikation.“, so der Leiter des ZKM Bruno Seger.

Im Zentrum für Kulturmanagement in Winterthur in der Schweiz gilt es, alle relevanten Fertigkeiten und Fähigkeiten, welche mit Kulturmanagement einhergehen, zu vermitteln.

Die Arbeit des Zentrums für Kulturmanagement
Durch das ZKM erfolgt zu allen wichtigen Themen des Kulturmanagements, dem Sponsorig sowie Fundraising die Lehre, Forschung und Beratung. Das Anliegen des Zentrums: Unternehmerisches Handeln und strategisches Denken im Kulturbereich sollten gefördert werden. Die Standards in Aus- und Weiterbildung sind sehr hoch, das ZKM legt bei seinen Angeboten großen Wert auf eine zielgerichtete Kombination aus Theorie und Praxis.

Bei sämtlichen Aus- und Weiterbildungsangeboten arbeitet das Zentrum für Kulturmanagement mit Kulturbetrieben, öffentlicher Verwaltung, dem Non-Profit-Bereich und der Kreativwirtschaft eng zusammen. So können Studenten, Kunden und Geschäftspartner von einem sehr gut ausgebauten Netzwerk profitieren.

Weiterbildungsmöglichkeiten am Zentrum für Kulturmanagement
Für den Kultur-, Event- und Non-Profit-Bereich bietet das ZKM verschiedene qualifizierte Weiterbildungen an. Ganz gleich ob Master of Advanced Studies (MAS) in Arts Management oder themenspezifische Weiterbildungskurse: Das Ziel ist die Förderung von unternehmerischem Handeln mit Orientierung an der Praxis. Großer Wert wird dabei auf wissenschaftliche Vertiefung sowie eine Vielfalt an Methoden bei der Weiterbildung gelegt.

Am ZKM steht die Weiterentwicklung der Studenten im Vordergrund. Gerade in der Zeit von großen Veränderungen, in der Wissen nicht nur schneller erlangt, sondern auch angewendet und weitergegeben wird, ist es wichtig, nachhaltig Neues zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Forschende und beratende Tätigkeit am ZKM
Die Forschungsschwerpunkte des Zentrums für Kulturmanagement sind interaktives Kulturmarketing, kulturpolitische Strategien, Finanzierung sowie Unternehmensführung im kulturellen Bereich und auch die Förderung von kulturellem Unternehmertum mit innovativen Ideen. Dabei sind alle Tätigkeiten des ZKM auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden, Studenten und Geschäftspartner abgestimmt. Sie umfassen Studien, Forschungsaufträge, studentische Arbeiten sowie von Bund und Stiftungen unterstützte Projekte. Das ZKM befasst sich bei seiner Arbeit mit den unterschiedlichsten Fragestellungen aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft. Außerdem erfolgen die Publikation zu diversen wissenschaftlichen Fragen im Rahmen des Kulturmanagements und die Entwicklung von konkreten Lösungsansätzen. Dabei bilden alle Forschungsarbeiten die Basis der beratenden Tätigkeit. In Form von Workshops, bei Events sowie auf Tagungen werden die Resultate der Forschung präsentiert. Zudem werden im Zusammenhang mit den angebotenen Beratungsleistungen auch Kulturförderkonzepte erstellt, Strategie- und Betriebskonzepte für Kulturinstitutionen entwickelt, Projekte und Organisation beurteilt, Publikumsbefragungen durchgeführt oder auch Machbarkeitsanalysen und Businesspläne für kulturelle Start-ups aufgestellt. Die Kunden des ZKM werden hier vom Erstgespräch bis zur abschließenden Dokumentation umfassend betreut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *